sustainability – your responsibility.

Facebook Twitter identi.ca RSS Feed Newsletter

Das Solinetz organisiert einen Brunch mit Flüchtlingen:

"Gmeinsam Brunch" am Sonntag 07.02.2016 (11 Uhr) in der Kleinen Freiheit

Es wird herzlich zum interkulturellen Brunch in der Kleinen Freiheit eingeladen! Viele Menschen möchten helfen, wissen aber nicht wo anfangen. Die Idee von „Gmeinsam Brunch“ ist es, einen ersten Kontaktpunkt zu schaffen und Flüchtlingen und Zürchern die Gelegenheit geben, sich im Rahmen eines gemeinsamen Brunches kennenzulernen und auszutauschen. Der Anlass findet immer einmal monatlich an einem Sonntag in der Kleinen Freiheit statt, das nächste Mal am 07.02.2016. Die Teilnahme kostet CHF 25 und beinhaltet Essen, 3 Gratisgetränke für den Teilnehmer, 3 Gratisgetränke für einen Flüchtling und dessen Fahrtkosten von der Notunterkunft zur Kleinen Freiheit.

Anmeldungen und Fragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, aus Platzgründen ist der Anlass auf 15 Zürcher und 15 Flüchtlinge beschränkt. 

Wann: Sonntag, 07.02.2016, 11:00

Wo: Kleine Freiheit, Weinbergstrasse 30F1 8006 Zürich

Anreise: Haltestelle Haldenegg Tram 6, 7, 10 und 15, 1min zu Fuss

Logo Nachhaltigkeistwoche allegmein

Vom 7. bis 12. März 2016

[project 21] organisiert zusammen mit der Nachhaltigkeitskommission des VSUZH, NAKT, ZNaK und VN PHZH und über 40 weiteren Studierenden zum vierten mal die Nachhaltigkeitswoche - an den fünf Zürcher Hochschulen ETH, UZH, ZHdK, ZHAW und PHZH. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos. Es ist die grösste studentische Veranstaltungsreihe zum Thema Nachhaltigkeit in der Schweiz.

Weitere Informationen unter www.nachhaltigkeitswoche.ch

www.facebook.com/nachhaltigkeitswoche

www.twitter.com/NHWoche

Hast du Interesse mitzuhelfen? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Velo fahren macht Spass. Velo flicken auch, vorausgesetzt man hat gutes Werkzeug. Doch Velo Flickzeug ist teuer und wird selten gebraucht.

Die Idee der Velowerkstatt an der ETH: Ein Ort mit Velowerkzeug, das allen Studierenden zur Verfügung steht.

Um herauszufinden, ob eine Velowerkstatt genutzt würde, bitten wir euch diese sehr kurze Umfrage auszufüllen.

 

Bike repair shop for students

Riding a bike makes fun. Repairing a Bike makes fun too, as long as you have good tools. However bike repair tools are expensive and usually not often used. The Idea of a bike repair shop at the ETH: A place with all bike repair tools, which can be used by all the students.

To find out, if a Bike repair shop would be used, we ask you to complete this very short survey.

Zusammen mit vielen weiteren Vereinen und Oranisationen hat sich [project21]  an einem offenen Brief an Frau Bundesrätin Leuthard beteiligt. Am 19. November wurde das Schreiben in Bern überreicht. Lest den Brief hier

Unsere Stellungnahme zum Nachhaltigkeitsbericht 2013/14 der ETH Zürich ist an die Schulleitung gegangen. Lest sie hier - alle sind eingeladen unsere Kritikpunkte zu kommentieren und kritisieren.

In einer Zeit in der man sich medial kaum dem Thema entziehen kann und das mit vielen menschlichen Emotionen verbunden ist, möchten auch wir eine Plattform für Solidarität mit Flüchtlingen bieten.

Wir sammeln hier Links und Aktionen dazu...