sustainability – your responsibility.

Facebook Twitter identi.ca RSS Feed Newsletter

Wohnst du noch, oder lebst du schon? Von diesem bekannten Slogan lässt sich der Studio!Sus für die vorliegende Ausgabe inspirieren. Dies ist besonders relevant angesichts der Tatsache, dass der bestehende Wohngebäudepark für knapp 50% des durch Brennstoffe verursachten CO2-Ausstosses der Schweiz verantwortlich ist. Dies wird nicht nur durch die Gebäudetechnologie (Heizung, Isolation, Warmwasser, etc.) bestimmt, sondern auch durch sparsamere Haushaltgeräte und Beleuchtung, ökologisch produzierte Möbel, Farben, Lacke, etc. Mit der bewussten Entscheidung für effiziente Technologien kann der nachhaltige Wohnstil persönlich beeinflusst werden.
Aber auch der Staat ist gefragt. Gerade in der Schweiz, einem Land der Mieter, welche wenig Einfluss auf Baustil und Renovationen haben, sind Lenkungen und Anreize besonders wichtig. Die breite Anwendung effizienter Technologien wird so gezielt gefördert. Zudem ist weitsichtige Planung von Behörden für die zukünftige Gestaltung von Raum und Gesellschaft nötig.
Zugleich verbringen wir viel Zeit in unseren Wohnungen nebst arbeiten oder studieren. Wo und vor allem wie wir wohnen, beeinflusst unser Leben und unser Wohlbefinden erheblich, aber auch das uns umgebende Umfeld. Was macht Wohlfühlen aus, wann wird ein blosser Wohnort zum Daheim? Mögliche Antworten und Erkenntnisse, aber auch neu aufgeworfene Fragen finden sich auf den folgenden Seiten.

Im Guide werden interessante Vorlesungen, Veranstaltungen und Organisationen aus dem aktuellen Wohn- und allgemeinen Umweltbereich vorgestellt und sollen den Leser zu einem umweltbewussten Lebensstil inspirieren.


Diese Ausgabe wurde freundlicherweise von der Zürcher Kantonalbank, Ernst Basler + Partner, dem Departement Umweltwissenschaften der ETH Zürich und ETHsustainability unterstützt.
Der STUDIO!SUS, der Studienführer zum Thema Nachhaltigkeit, ist eine Initiative der ETHsustainability.

Nadja Gross — Chefredaktorin STUDIO!SUS