sustainability – your responsibility.

Facebook Twitter identi.ca RSS Feed Newsletter

Die Physik liefert das Realitätsbild für die Naturwissenschaften und prägt zu einem bedeutenden Teil das westliche Verständnis der Welt. Es ist wichtig sich bewusst zu sein, dass Realitätsbilder lediglich Arbeitshypothesen sind. Sie müssen neuen Erkenntnissen angepasst werden. Realitätsbilder der Naturwissenschaften erheben nie den Anspruch zu wissen, wie die Dinge wirklich sind. Es sind lediglich Karikaturen, Beschreibungen, Näherungen der Wirklichkeit — ein Destillat aus allen gesammelten Erfahrungen.

Der STUDIO!SUS macht sich auf die Suche nach Ansätzen für eine nachhaltige Wissenschaft. Eine Wissenschaft, die sich keinen Aspekten der Realität verschliesst und die das ganze menschliche Potential, mit allen seinen Dimensionen, ausreizt um zu neuen Erkenntnissen zu kommen. Lassen Sie sich von neuen, alten und unkonventionellen Ansätzen inspirieren für Forschung und Alltag!

Wir sind von der Wichtigkeit des Themas und dem Potential dieser Ausgabe überzeugt. Deshalb suchen wir fi nanzielle Unterstützung für einen Nachdruck für Universitäten im gesamten deutschsprachigen Raum. Auch um jedes Semester eine anregende Lektüre produzieren zu können sind wir auf Unterstützung angewiesen. Am einfachsten kann man uns über ein Abo (Seite 58), Rückmeldungen und Mitarbeit unterstützen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Diese Ausgabe wurde freundlicherweise von der Zürcher Kantonalbank, Ernst Basler + Partner, dem Departement Umweltwissenschaften und ETHsustainability unterstützt. Der STUDIO!SUS ist eine Initiative der ETHsustainability.

Für das STUDIO!SUS-Team
Raphael Fasko - Chefredakteur

 

supporters_07