sustainability – your responsibility.

Facebook Twitter identi.ca RSS Feed Newsletter

Der Klimawandel ist real und wird nachweislich von uns Menschen verursacht. Wie verheerend die Auswirkungen des Klimawandels werden, hängt stark von unseren Handlungen heute und in den nächsten Jahren ab. Die Zeit drängt und ein grundsätzlicher Kurswechsel ist von Nöten. Dafür braucht es ein umfassendes Umdenken, sowohl in Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und beim Einzelnen.

Der STUDIO!SUS möchte das Umdenken mit einer fundierten Diskussion fördern. Trotzdem, dass er den Klimawandel als Bedrohung sieht, wagt er es ihn als Chance für eine nachhaltigere Gesellschaft zu diskutieren. Befragt eine Autorin des IPCC Berichts zu dessen Entstehung. Schaut, an welchem Punkt die internationale Klima-Politik steht und was der Klimawandel für die Wirtschaft bedeutet. Beschäftigt sich mit der Zukunft der Solarenergie und nachhaltigem Bauen. Forscht nach, ob in Europa die Energiewende schon stattfindet und ob die Klima-Politik der EU genügend weit geht. Erhält Bericht von seiner Aussenkorrespondentin in den USA. Kehrt dann zur Schweizer Klimapolitik und der Klima-Strategie der ETH zurück.

Um weiterhin ein spannendes Heft produzieren zu können, sind wir auf Rückmeldungen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und Unterstützung angewiesen. Am einfachsten kann man uns über ein Abo unterstützen, mehr dazu auf Seite 54. Vergangene Ausgaben, Vorlesungstipps und weitere Informationen zum STUDIO!SUS und seinem Team findet ihr unter www.studiosus.project21.ch. Diese Ausgabe wurde freundlicherweise von der Zürcher Kantonalbank, Ernst Basler+Partner, dem Departement Umweltwissenschaften und ETHsustainability unterstützt. Der STUDIO!SUS ist eine Initiative der ETHsustainability.

Für das STUDIO!SUS-Team Fabian Scherer − Chefredaktor